Autor:

Katzenmagazin
0

Die Katze lässt das Mausen nicht

katze-maus-titel

Warum bringt meine Katze Mäuse mit nach Hause?

Das ein oder andere Mal bringen viele Freigängerkatzen ihren Besitzern ungeliebte Geschenke mit nach Hause.
Manchmal sind die Mäuse oder Vögel noch lebendig oder auch schon halb auseinandergenommen.
Weit verbreitet ist bei vielen die Meinung, dass es sich bei diesen Gaben um Geschenke handelt, und die geliebte Katze möchte ihren ,,Dosenöffnern“ einfach mal etwas Nettes ,,zurückgeben“. In der Regel ist es im Tierreich so, dass alle vermeintlichen ,,Geschenke“ einen tieferen Hintergrund haben.katze-maus
Die Katze glaubt also, dass sie uns Mäuse mitbringen muss. Warum also? Naheliegend ist eigentlich der Grund, wenn man sich anschaut, wann die Katze auf die Jagd geht. Nämlich immer, wenn sie Junge hat.
Wenn die Kitten also alt genug sind, wird die Katze nicht müde, immer wieder auf Jagd zu gehen.
Der Futtertisch ist also immer reich gefüllt. Sie fängt dann irgendwann an, lebende Mäuse mitzubringen, damit die Jungen das Jagen lernen können.
Also wenn die Katze uns Menschen ihre Beute bringt und mit uns teilen möchte, ist sie im Grunde schlichtweg der Meinung, dass wir wohl noch nicht in der Lage sind, uns selbst zu versorgen. Wenn es auch bei Katzen und uns Menschen keine ausgeprägte Rangordnung gibt, wie bei Hunden, deutet es doch darauf hin, dass sich unsere Katze als Oberhaupt und Verantwortliche sieht.katze-jagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Meistgelesene Beiträge
Menü