Autor:

Katzenmagazin
0

Diese Katzen sind echte Internetstars

internet

Im Zeitalter von Instagram und Facebook kann sich jeder perfekt in Szene setzen. Aber nicht immer sind Menschen die Stars in den sozialen Netzwerken, immer öfter haben die Stars vier Pfoten und ein weiches Fell. Besonders Katzen stehen im Fokus, sie haben unzählige Follower und Likes in den Netzwerken. Viele Haustierbesitzer verdienen mit ihren Stubentigern richtig viel Geld. Wer sind die vierbeinigen schnurrenden Stars auf YouTube und Instagram?

Choupette – die Katze und der Modezar

Choupette Lagerfeld ist die vielleicht berühmteste Katze der Welt. Die Birma-Katze ist das Haustier von Karl Lagerfeld und seit 2015 mit schönen Fotos im Netz präsent. Mittlerweile verdient die Katze des Stardesigners mehr als so manches Model. Zwei Jobs hat sie im vergangenen Jahr gemacht, sagt Karl Lagerfeld stolz und damit drei Millionen Euro verdient. Choupette ist unter anderem als Werbefigur für Opel und für diverse Schönheitsprodukte zu sehen.

Grumpy Cat – keine Katze ist mürrischer

2,1 Millionen Internetnutzer kennen und lieben Grumpy Cat, die Katze, die immer sehr mürrisch in die Kamera schaut. Eigentlich ist die Katze nur das Haustier der Amerikanerin Tabatha Bundesen, aber nach ihrem Auftritt im Internet braucht Grumpy Cat einen eigenen Manager. Mittlerweile gibt es viele Fanartikel wie Shirts, Tassen und natürlich auch Plüschtiere, die wie die unfreundlich guckende Katze aussehen. Sie ist die einzige Katze, die bei Madame Tussauds ein Ebenbild in Wachs hat. Den Erfolg verdankt Grumpy Cat übrigens einem genetischen Fehler, der für ihr mürrisches Gesicht verantwortlich ist.

Princess Monstertruck – nicht eben eine Schönheit

Wie Grumpy Cat, so ist auch Princess Monstertruck nicht gerade eine Schönheit. Schuld daran sind ihre beiden unteren Zähne, die markant hervorstehen und der schwarzen Katze ein etwas bedrohliches Aussehen verleihen. Princess Monstertruck war eine Streunerin in den Straßen von New York City, bevor ein mitleidiges Ehepaar sie „adoptierte“. Heute ist die Katzendame ein Star in den sozialen Netzwerken und hat einen eigenen Onlineshop.

Venus – die Katze mit den zwei Gesichtern

Unter den Katzen, die im Internet Karriere machen, ist Venus wohl die ungewöhnlichste. Wer die hübsche Katze zum ersten Mal sieht, denkt automatisch an Photoshop oder Make-up. Die eine Gesichtshälfte der Katze ist schwarz und das Auge grün, die andere Hälfte ist leuchtend Orange und das Auge ist strahlend blau. Venus ist eine sogenannte Chimera-Katze, die einen eigenen Kanal bei YouTube hat und sich dort in ihrer ganzen Schönheit präsentiert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Meistgelesene Beiträge
Menü