Goldfisch/der bekannteste Teichfisch

goldfish-titel

Allgemeine Informationen des Goldfischs

Name: Goldfisch
Länge: bis zu 35 cm
Aussehen: Orange
Alter: 20 bis 30 Jahre
Futter: Leicht verdauliches, qualitativ hochwertiges Futter mit Vitaminen und Mineralien
Teichgröße: Mindestens 1Meter tief, nicht mehr wie 5 Fische im Teich, da sie sich schnell fortpflanzen
Teichschutz: unbedingt erforderlich

Der Goldfisch fühlt sich in einem Teich wie zu Hause und gehört zu den bekanntesten Teichfische. Er ist ein starker und winterbeständiger Teichfisch. Er ist eine Farbvariation von Karper Carassius Gibelio. Goldfische können unter den richtigen Voraussetzungen eine Länge von ca. 35 Zentimeter erreichen. Im 17. Jahrhundert wurde dieser karpfenartige Fisch von China nach Europa eingeführt. Als Zierfische werden die Goldfische schon seit ungefähr 4000 Jahren in Asien gezüchtet, aber auch als Speisefisch.

Die bekanntesten Goldfische sind der Sarasa und der Kometenschweif. Der gemeine Goldfisch ist ein langsamer Schwimmer und lebt von pflanzenartigen Material, obwohl auch ab und zu kleine Wassertiere gefressen werden. Durch ihr Treiben am Boden können größere Exemplare für eine Trübung des Wassers sorgen. Die Population bei Goldfischen ist wichtig, dass man sie im Zaum hält, da sich Goldfische schnell und einfach fortpflanzen. Sind zu viele Fische im Teich, kann der Teich Probleme mit dem biologischen Gleichgewicht bekommen. Zum Anfang sind neugeborene Goldfische schwarz und verändern erst später ihre Farbe. Es gibt neben orange noch rote und sogar weiße Exemplare.goldfischfisch-rot

Goldfische richtig versorgen

Goldfische sollte man immer in Gruppen von mindestens 5 Fischen kaufen, aber nicht mehr als fünf Fische pro 1000 Liter Wasser. Der Fischteich für Goldfische sollte mindestens 100 cm tief sein. Die Temperatur im Teich sollte immer konstant sein, damit die Fische überwintern können. Am liebsten mögen Goldfische leicht verdauliches Fressen. Es wurde spezielles Fischfutter für Goldfische entwickelt.goldfisch-teich

Feinde des Goldfisches

Eine beliebte Beute sind Goldfische für Katzen und Reiher. Es gibt aber verschiedene Lösungen (z.B. Netz über den Teich) um ihre Goldfische vor diese Jäger zu schützen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Meistgelesene Beiträge
Menü