Autor:

Katzenmagazin
0

Warum miauen Katzen?

katzenbaby-lacht

Mit den Geräuschen ihrer Katzen sind Katzeneltern sehr vertraut. Da stellt man sich die Frage: Warum miaut meine Katze? Man möchte doch gerne wissen, was ihr kleiner Liebling denkt, wenn er früh morgens miauend am Bett steht oder sich an die Beine schmiegt und ständig winselt. Es kann ein ,,Hallo“ bis ,,Hunger“ alles bedeuten. Hier schauen wir auf die Umstände, weshalb die Katze miaut, um sie besser zu verstehen.katze-lacht

Gründe, warum die Katze miauen könnte

Erwachsene Katzen miauen sich nicht gegenseitig an, sondern sie miauen nur bei Menschen. Katzenbabys hingegen miauen, um ihrer Mutter zu signalisieren, dass ihnen kalt ist oder dass sie Hunger haben.

Wenn die Katze miaut, versucht sie seinen Menschen Folgendes zu sagen

Ständiges Miauen der Katze kann ein Zeichen für Krankheiten sein (z.B. Nierenerkrankungen, Probleme beim Wasserlassen oder andere Gesundheitsprobleme). Sollte dieses Verhalten etwas Neues bei deiner Katze auftreten, am besten zu deinem Tierarzt gehen. Obwohl die Leute denken, dass Katzen gerne in Ruhe gelassen werden, miauen Katzen auch auf der Suche nach Aufmerksamkeit, sich streicheln zu lassen oder um zu spielen. Deine Katze wird dich auch daran erinnern, dass ihr Futternapf leer ist. Schnell wird man bemerken, das die Katze lauter wird, wenn bald Fütterungszeit ist. Katzen miauen auch zur Begrüßung um ,,Hallo“ zu sagen. Es kann aber auch Stress bedeuten, wenn man umzieht, ein neues Haustier einzieht oder der Verlust eines geliebten Menschen.

Was den Stress verursacht, muss man denn versuchen, warum die Katze gestresst ist. Wenn Katzen alt werden, können sie genau wie bei uns Menschen an geistiger Verwirrung oder kognitiver Dysfunktion (eingeschränkter Gehirnleistung) leiden. Es kann dann passieren, das deine Katze anfängt, ohne einen Grund an zu weinen. Sollte das der Grund sein, konsultiere deinen Tierarzt, der dann die richtigen Medikamente verschreibt. Die Katzen, die nicht kastriert sind und sich vermehren wollen, können sehr laut sein. Katzen jaulen, wenn sie läufig sind und Kater jaulen, wenn sie die Läufigkeit einer Katze riechen.cat-wiese

Die Töne sind verschieden zu verstehen und können in der Länge, der Tonhöhe und Lautstärke variieren.
Allgemein können folgende Bedeutung haben:
Ein klassisches ,,Hallo“ ist ein kurzes, schrilles Miauen.
Aufgeregte Begrüßung ,,juhu, du bist zu Hause!“ ist ein mehrfaches Miauen.
Sie wollen Futter ist ein mittleres Miauen.
Fordernd ,,Öffne mir die Tür“ ein langgezogenes Miauen.
Tiefes Miauen bedeutet Beschwerde ,,Warum ist nichts in meinem Fressnapf!“
Hohes Miauen bedeutet Schmerz oder Wut ,,Du bist auf mein Schwanz getreten“
Als Katzenbesitzer weiß man, dass es viele Gründe gibt, warum deine Katze miaut, dass manchmal ohne ersichtlichen Grund ist.
Deinen pelzigen Begleiter besser zu verstehen, immer auf die Geräusche deiner Katze achten, um herauszufinden, was dein Liebling haben könnte oder möchte.cat-lächeln

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Meistgelesene Beiträge
Menü